Miesbach

Verkehrsunfälle

Gleich zweimal kurz hintereinander, kam es heute zu einem Verkehrsunfall im Bereich Müller am Baum.

Zunächst kam es gg. 12.00 Uhr kurz vor der Abzweigung nach Müller-am-Baum zu einem beinahe Frontalzusammenstoß. Ein 70-jähriger Gmundner kam mit seinem Peugeot aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort mit einem Milchtanklaster zusammen. Der 55-jährige Riegseer und der Peugeot-Fahrer blieben zum Glück unverletzt.
Aufgrund der Unfallaufnahme, musste die Fahrbahn ca. eine Stunde einseitig gesperrt werden. Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 7500,- €.

Um 13.30 Uhr wurde der nächste Unfall, diesmal Höhe Wachlehen mitgeteilt. Eine 28-jährige Waakirchnerin hatte mit ihrem Toyota verkehrsbedingt halten müssen. Der 25-jährige Gmundner in seinem Mini hielt hinter dem Toyota ebenfalls an. Ein 39-jähriger Miesbacher erkannte die Situation jedoch zu spät und fuhr mit seinem BMW so fest in den Mini hinein, dass es diesen auf den Toyota schob. Die Waakirchnerin klagte später über Genickschmerzen, sodass den Miesbacher jetzt ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung erwartet.
Es entstand ein Gesamtschaden von geschätzt 10500,- €.

Polizei Miesbach | Bei uns veröffentlicht am 28.02.2016


Hier in Miesbach Weitere Nachrichten aus Miesbach

Karte mit der Umgebung von Miesbach

Miesbach

Pressemitteilungen

Bitte beachten Sie, dass viele dieser Artikel von externen Verfassern stammen und hier lediglich veröffentlicht werden. Wir machen uns deshalb nicht die Meinung der jeweiligen Verfasser zu eigen.


Alle Angaben ohne Gewähr. Alle Rechte vorbehalten
Kontakt, Impressum und Datenschutz
Wenn Sie eine eigene Homepage besitzen, wäre es sehr nett, wenn Sie www.bayregio-miesbach.de mit einem Link unterstützen.